Startseite \ Rolläden / Rolltore

Rolläden / Rolltore

Vorbau-Rolläden

Sie gibt es in verschiedenen Formen und Ausstattungen. Das Grundmaterial ist immer hochwertiges Aluminium. Vorbaurollladen werden, wie der Name schon andeutet, vor das Fenster montiert. Dadurch können über dem Fenster keine Wärmebrücken entstehen, da die Gebäudehülle nicht durchbrochen ist.
Weiterhin machen Vorbaurollladen auch eine eventuelle Reparatur ganz einfach und sauber: Sie findet nämlich von außen statt, ohne Beschädigungen im Raum selbst.

vorbau1 vorbau2 vorbau3 vorbau4

Aufsatz-Rolläden

Aufsatzrollladen werden auf das Fenster montiert und mit diesem zusammen in die Öffnung gebaut.
Man unterscheidet zwischen Elementen aus Kunststoff mit Styropor-Dämmschale innen und Elementen aus PUR-Hartschaum.
Beide Rollladenarten zeichnen sich durch beste Wärmedämmwerte aus. Darüber hinaus kann optional auch ein Insektenschutzgitter integriert werden.

aufsatz1 aufsatz2 aufsatz3

Rolltore

Hier entsteht ein ganz neues Garagengefühl: Hochwertige gekapselte Aluminiumkonstruktionen, gepaart mit modernster Antriebstechnik und einer edlen und filigranen Tore-Optik. Es stören keine Federpakete oder sonstige auf- und anfällige Extrateile.Die Tore werden ausschließlich motorisch betrieben und besitzen eine Abschaltautomatik, falls sie auf ein Hindernis auffahren. Es überzeugt der perfekte optische Minimalismus und die intelligenten Steuerungssysteme.

Der Torpanzer besteht aus hochwertigen Aluminiumprofilen. Mit Lichtfensterlamellen kann man sogar Tageslicht in die Garage holen. Für die nötige Luftzirkulation sorgt ein Lüftungsprofil und mit dem Designprofil kann man farbige
Akzente im Tor setzen. Und bei fehlendem Strom oder Stromausfall: Hier hilft die integrierte Notbedienung INB (bei
Rolltoren), das Tor trotzdem zu bewegen. Auf Wunsch bei SILENTO.2: Der Solarantrieb.

rolltor1 rolltor2 rolltor3 rolltor4